Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Diesen Werbeplatz können Sie günstig mieten!

 
Wikingertage Schleswig -
Die grösste Wikingerveranstaltung Deutschlands
vom 30.Juni bis 1.August 2010

Die grösste Wikingerveranstaltung Deutschlands, die Wikingertage in Schleswig, findet vom 30.Juli bis 1. August in Schleswig statt.

Wikingertage Schleswig

Die Stadt Schleswig am Ostseefjord Schlei ist den Wikingern historisch sehr verbunden: Die Stadt entstand in direkter Nachfolge der berühmten Wikingersiedlung Haithabu, einem Zentrum des Handels zur Zeiten der Wikinger.

Die Wikingertage Schleswig zählen zu den größten Wikinger-Veranstaltungen Europas: Mehrere Hundert Wikinger aus ganz Europa laden zu ihrem Fest am Ufer des Ostseefjords Schlei ein.

In Sichtweite von Haithabu, vor 1.000 Jahren die wichtigste Wikingersiedlung Nordeuropas, verwandeln die Nordmänner von heute das Veranstaltungsgelände „Auf der Freiheit“ in eine große Wikingersiedlung.

Drei Tage lang können kleine und große Wikinger-Freunde hier unter dem Motto „Feiern wie die Wikinger“ in die faszinierende Welt der Nordmänner eintauchen. Erleben Sie das Wikingerdorf mit diversen Highlights wie spektakulären Schaukämpfen, der Waffenkunde, Waffenmuseum, Gauklerei, faszinierenden nächtlichen Feuerfackelshows, Wikinger „Schamanen“ und Wikingerstreitereien.

Die Stadt Schleswig liegt im äussersten Norden Deutschlands, im Bundesland Schleswig-Holstein in reizvoller Lage am Ufer der Schlei. Die Stadt ist von Hamburg aus über die Autobahn 7 in weniger als einer Stunde zu erreichen. Mehr Informationen über die Stadt erhalten Sie auf unserer Seite www.urlaubsinfo-schleswig-holstein.de

Bis zur Fertigstellung unserer Seite über die Wikingertage in Schleswig können wir Sie leider nur an unsere Werbepartner bzw. dieses "Google"-Suchfeld verweisen:

 

Alle diese Informationen sind sorgfältig recherchiert; eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben kann jedoch nicht übernommen werden.

nach oben

An dieser nicht-komerziellen WebSite wird noch gearbeitet, letztes UpDate war am 22.03.2010
Die mit unserer Seite verbundenen Projekte und das Impressum finden Sie hier